München, Juni 2022 Zurück zur Übersicht

RUBY HOTELS LANCIERT TATTOO RECRUITING KAMPAGNE

Unter dem Aufruf ‚Ready for a new tattoo?“‘, hat Ruby, rund um Gründer und CEO Michael Struck, eine neue Employer Branding Kampagne kreiert, welche ab Juni in DACH, UK und den Niederlanden startet. Ziel der Kampagne ist es Ruby als attraktiven Arbeitsgeber zu platzieren und potenziellen neue Arbeitnehmern zu zeigen, dass die Hotellerie nach wie vor ‚sexy‘ und Ruby mehr als ein klassischer Arbeitgeber ist.      

Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels, der durch die Pandemie noch einmal verstärkt wurde, gilt es neue und innovative Wege im Recruiting zu finden und sich von der breiten Masse abzuheben. „Ruby ist eine Love Brand für Teamplayer, die Charakter, Seele und Individualität schätzt”, so Uta Scheurer, Vice President Human Resources. „Wir lieben Menschen mit Persönlichkeit und genau das möchten wir mit unserer Kampagne kommunizieren.“           

Im Fokus steht Model und Ruby Resident Moritz Taylor (IG @moritz.taylor). Er verkörpert genau das, was die Personalität von Ruby ausmacht: Kreativität, Individualität, Diversity und Leidenschaft für all die Dinge, die wir täglich schaffen. Die Kampagne ist bewusst aufmerksamkeitsstark umgesetzt und setzt sich von klassischen Recruitingmaßnahmen ab.         

Ausgespielt wird die Kampagne auf Social Media und den digitalen Kanälen der Marke, out of home direkt an den Schaufensterfronten der Hotels in den Stadtzentren, sowie im Print in Zusammenarbeit mit langjährigen lokalen Medienpartnern von Ruby wie unter anderem Mucbook und dem Noordish Magazin.

Jede neue Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter, unterstützt Ruby nach 6 Monaten im neuen Job, mit einem Zuschuss von bis zu 500 Euro für ein Tattoo. Lieber ein Piercing oder eine neue Frisur? Kein Problem. Ruby möchte seine Mitarbeiter ermutigen zusammen mit der Love Brand ganz eigene und individuelle Stories zu schreiben und seine eigene Persönlichkeit zu zeigen und auch bei der Arbeit zu leben.

© Ruby GmbH

Über Ruby Hotels

Die Münchner Ruby Gruppe unter der Leitung von Gründer und CEO Michael Struck geht mit ihrer Lean Luxury Philosophie neue Wege. Mit einer schlanken Organisationsstruktur und der Konzentration auf das Wesentliche gelingt es Ruby, eine zeitgemäße, bezahlbare Form des Luxus für moderne, kosten- und stilbewusste Kunden zu schaffen.

Die 2013 gegründete Gruppe betreibt bereits 15 Ruby Hotels, 18 weitere Hotels befinden sich im Bau oder in der Planungsphase. Mit dem 2018 gegründeten Joint Venture Ruby Asia expandiert Ruby nach Asien. Zusätzlich bietet Ruby in München, Hamburg und Düsseldorf Ruby Workspaces - perfekt ausgestattete Arbeitsplätze und ein kreatives Ambiente mit Zugang zu einer inspirierenden Bürogemeinschaft.

Finanzstarke Partner unterstützen die Expansion von Ruby: ECE Group; die österreichische Soravia Group; Franger Investment, ein deutsches Family Office; Ocean Link, ein Private Equity Fonds; Michael Hehn, Unternehmer; und Michael Struck halten gemeinsam die Unternehmensanteile.