München, März 2020

Ruby Gruppe expandiert nach Stuttgart

 

Ruby plant Hotel und Co-Workingspace im Stadtkaufhaus "Das Gerber"

Im Frühjahr 2023 plant die Münchner Gruppe die Eröffnung des neuen Projekts in Stuttgart. Erstmalig verbindet Ruby seine Lean Luxury Philosophie für Hotel & Co-Workingspace unter einem Dach. Das Ruby Hotel mit 150 Zimmern und Ruby Works auf einer Fläche von 1.700 Quadratmetern (ca.190 Arbeitsplätze), ziehen in die oberste Etage des Stadtkaufhauses. Aufgrund der zentralen Lage direkt in der Innenstadt, fußläufig zum Rathausplatz, des ansprechenden industriellen Stils mit hohen, offenen Decken und Sichtbeton, bietet "Das Gerber" den idealen urbanen Standort für Ruby in Stuttgart.

Es ist das zweite Projekt, bei dem ein Ruby Hotel innerhalb eines Einkaufszentrums realisiert wird und das Erste, bei dem tatsächliche Einzelhandelsflächen umgebaut werden. Die anspruchsvollen Umbauarbeiten der insgesamt rund 8.000 Quadratmeter starten im Herbst 2021, in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Architekturbüro BWK Architekten. „Das Gerber“ ist im Besitz der Württembergischen Lebensversicherung AG.

„Als Konversion von ehemaligen Einzelhandelsflächen direkt im Herzen der Stadt stellt "Das Gerber" einen wegweisenden Meilenstein für uns dar. Wir haben dazu völlig neue Raumtypen geschaffen, die speziell für die anspruchsvollen Grundrisse geeignet sind. Die Top-Lage, hohen Decken und der außergewöhnliche Stil des Gebäudes passen hervorragend zu unserer Lean Luxury Philosophie, und bieten damit eine attraktive neue Ergänzung für den Stuttgarter Hotelmarkt." so Michael Patrick Struck, CEO und Gründer der Ruby Gruppe.

In Anbetracht der aktuellen Herausforderungen, denen sich Einkaufszentren gegenübersehen, ist es nicht nur für die Ruby Gruppe eine Chance Synergien zu nutzen, sondern auch für "Das Gerber" ein entscheidender Wachstumsschritt. Klaus Betz, Leiter Immobilien der Württembergischen Lebensversicherung AG hierzu: „Wir freuen uns, dass sich das Gerber immer mehr zum urbanen Mischquartier wandelt und so auch wahrgenommen wird. Hier trifft attraktive Nahversorgung und Gastronomie sowie Einzelhandel, der auf Qualität und Nachhaltigkeit setzt, auf Büro und Wohnen. Dass wir Ruby gewinnen konnten, ist für das Gerber eine wichtige Weichenstellung und die konsequente Abrundung des Gesamtkonzepts. Damit haben wir mehr als sechs Nutzungsarten auf eine Dichte konzentriert, die dem Leitbild „Stadt der kurzen Wege“ gerecht wird.“

Ruby verfolgt auch im "Das Gerber" konsequent seine Lean Luxury Philosophie. Eine Lage im Herzen der Stadt, Top-Design und eine hochwertige Ausstattung bei dem Wesentlichen. Und das bezahlbar, indem konsequent auf Überflüssiges und Unwesentliches verzichtet wird. 

Über Ruby Hotels

Die Münchner Ruby Gruppe unter der Leitung von Gründer und CEO Michael Struck geht mit ihrer Lean Luxury Philosophie neue Wege. Mit einer schlanken Organisationsstruktur und der Konzentration auf das Wesentliche gelingt es Ruby, eine zeitgemäße, bezahlbare Form des Luxus für moderne, kosten- und stilbewusste Kunden zu schaffen. Die 2013 gegründete Gruppe betreibt bereits acht Ruby Hotels, 17 weitere Hotels befinden sich im Bau oder in der Planungsphase. Mit dem 2018 gegründeten Joint Venture Ruby Asia, expandiert Ruby nach Asien. Zusätzlich bietet Ruby in München und Hamburg Ruby Works. Perfekt ausgestattete Arbeitsplätze und ein kreatives Ambiente mit Zugang zu einer inspirierenden Bürogemeinschaft. Finanzstarke Partner unterstützen die Expansion von Ruby. ECE Group; die österreichische Soravia Group; Franger Investment, ein deutsches Family Office; Ocean Link, ein Private Equity Fonds, Michael Hehn, Unternehmer und Michael Struck halten gemeinsam die Unternehmensanteile.

Victoria Klumpen
Superneo                      
Telefon: +49 159 0438 0614 

media@ruby-hotels.com
www.ruby-hotels.com

Pressemitteilung (PDF)