ABOUT RUBY

Die Münchner Ruby Gruppe unter der Leitung von Gründer und CEO Michael Struck geht mit ihrer Lean Luxury Philosophie neue Wege. Mit einer schlanken Organisationsstruktur und der Konzentration auf das Wesentliche gelingt es Ruby, eine zeitgemäße, bezahlbare Form des Luxus für moderne, kosten- und stilbewusste Kunden zu schaffen.

Die 2013 gegründete Gruppe betreibt bereits zehn Ruby Hotels, weitere 18 Hotels befinden sich im Bau oder in der Planungsphase. Mit dem 2018 gegründeten Joint Venture Ruby Asia, expandiert Ruby nach Asien. Zusätzlich betreibt Ruby in Hamburg und Düsseldorf Ruby Workspaces. Perfekt ausgestattete Arbeitsplätze und ein kreatives Ambiente mit Zugang zu einer inspirierenden Bürogemeinschaft.

Finanzstarke Partner unterstützen die Expansion von Ruby. ECE Group; die österreichische Soravia Group; Franger Investment, ein deutsches Family Office; Ocean Link, ein Private Equity Fonds; Michael Hehn, Unternehmer und Michael Struck halten gemeinsam die Unternehmensanteile.

LEAN LUXURY

Luxus heißt für uns unkomplizierter Komfort anstatt Förmlichkeiten. Inspirierende Menschen anstatt schöne Fassaden. Seele und Charakter anstatt Hochglanz-Oberflächen. Keine teuren Prestige-Adressen, sondern lieber da, wo das echte Herz der Stadt schlägt.

Wir lieben unseren Kiez und tun viel für die Kreativ-Szene hier. Für die Umwelt sowieso, und zwar konsequent. Nur so fühlt es sich für uns richtig und gut anLieber Ecken und Kanten als aalglatt, lieber lässig als aufgestyled, lieber laut Lachen als leise Lästern.

Schlank heißt für uns, nichts bezahlen zu müssen das man nicht braucht oder will. Unwichtiges einfach weglassen, ganz konsequent. 

Und weil wir auch Architekten und Software-Ingenieure im Team haben, ist bei uns auch hinter den Kulissen alles schlanker: Wir organisieren uns ganz anders als konventionelle Hotels und Office Center.

Wir nutzen konsequent IT, wo sie nicht schadet. Wir planen, gestalten und bauen geschickter, um mehr aus unseren Flächen zu machen. Damit sparen wir uns und euch viel Geld. Fühlt sich gut an.